Ein Wanderurlaub auf den Kanarischen Inseln ist stets ein Erlebnis, denn die „Inseln des ewigen Frühlings“ haben alle ihren eigenen Charme und halten unterschiedlichste Landschaftsformen bereit, die sich bestens für ausgedehnte Streifzüge durch die Natur eignen. Egal, ob man durch schattenspendende Wälder, über aussichtsreiche Höhen oder durch fruchtbare Täler wandern möchte, auf den Kanaren haben Naturliebhaber unzählige Möglichkeiten. Im Mai 2017 erwartet Aktivurlauber auf Teneriffa ein ganz besonderes Veranstaltungs-Highlight.

Die besten Wanderrouten Teneriffas erkunden beim „Teneriffa Walking Festival“

Ein fremdes Reiseziel beim Wandern zu entdecken, erweist sich nicht selten als große Herausforderung. Nimmt man an geführten Wanderungen teil, ist man eigentlich immer auf der sicheren Seite und kann sich voll und ganz auf die landschaftliche Schönheit der jeweiligen Region konzentrieren. Diese Möglichkeit bietet auch das „Teneriffa Walking Festival“, das in der Zeit vom 23. bis zum 27. Mai 2017 auf der Kanareninsel Teneriffa stattfindet.

Hobby-Wanderer, Familien mit Kindern und Wandervereine werden bei diesem sportlichen Event gleichermaßen auf ihre Kosten kommen, denn es stehen mehr als 20 bestens markierte Routen zur Verfügung, die Interessierte zusammen mit Gleichgesinnten und an der Seite eines professionellen Guides erwandern können. Die Wanderrouten sind in drei Kategorien eingeteilt, so dass man sich entscheiden kann, ob man mystische Vulkanlandschaften durchstreifen, die kontrastreiche Gebirgswelt Teneriffas erklimmen oder lieber entlang der Küste wandern möchte.

Der Besuch des „Teneriffa Walking Festivals“ lohnt sich auf jeden Fall, schließlich kann man auf diese Art und Weise die Insel von ihrer schönsten Seite kennenlernen. Am 27. Mai, dem letzten Tag der Veranstaltung, darf man sich auf ein buntes Rahmenprogramm freuen, das Spezialitäten mit Produkten aus der Region, spannende Kochshows und eine Tourismusmesse bereithält.

Bild:
Von Foto: Martina Nolte, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de, CC BY-SA 3.0 de, Link